Sie sind hier: Startseite Mitglieder des ZMG Mitglieder ZMG

Mitglieder ZMG

Neben internen und externen Mitarbeitern, arbeiten auch Wissenschaftler und Lehrende der Universität Freiburg und anderen Institutionen mit dem Zentrum für Medizin und Gesellschaft zusammen. Gemeinsam mit anderen Mitgliedern des ZMG verfolgen sie die gleichen Aufgaben und Ziele im Bereich Global Health durch Forschung und Lehre.

Mitglieder des ZMG sind:

 

Prof. Dr. Reinhard Fuchs

Institut für Sport und Sportwissenschaft

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Dr. Mirjam Körner, Dipl. -Psych., Dipl.-Bw (BA)

Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie

Weiter Informationen erhalten Sie hier.

 

PD Dr. Florian Liberatore (geb. Drevs)

Privatdozent an der Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Prof. Dr. Andreas Matzarakis

Zentrum für Medizin-Meteorologische Forschung

Deutscher Wetterdient

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Prof. Dr. Robert Thimme

Klinik für Innere Medizin II

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Prof. Dr. Erik Farin-Glattacker

Institut für Qualitätsmanagement und Sozialmedizin

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Prof. Dr. Gerhild Becker

Klinik für Palliativmedizin

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Prof. Dr. Tim Freytag

Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie

Professur für Humangeographie

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Prof. Dr. Roland Hentschel

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Univ. Prof. Dr. med. Dr. h.c. Gerald Gitsch

Klinik für Frauenheilkunde

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Prof. Dr. M. Wirsching

Zentrum für Psychische Erkrankungen

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Prof. Dr. Gregor Dobler

Institut für Ethnologie

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Prof. Dr. Anna Lipphardt

Forschergruppe "Cultures of Mobility in Europe" (COME)

Institut für Volkskunde

Weitere Informationen erhalten Sie hier.